Solarstation und Regler

Über den integrierten Regler können wichtige Informationen wie Solarerträge und Betriebszustände einfach abgefragt werden. Es gibt keine Notwendigkeit, die Pumpe mechanisch einzustellen. Der Volumenstrom der Anlage stellt sich automatisch ein und garantiert hohe Solarerträge und einen sicheren Betrieb. Alle Schüco Solarregler ermöglichen die bedarfsgesteuerte Zirkulation des Wassers. Im Vergleich mit einer Zirkulation, die sich in über die Zeit steuert, werden so Wärmeverluste und Stromverbrauch minimiert. Das bedeutet, dass durch kurze Betätigung des Wasserhahns die Pumpe eingeschaltet und Warmwasser zur Zapfstelle transportiert wird. Danach schaltet sich die Pumpe automatisch wieder ab. 

Solarstationen steuern den Fluss der Solarflüssigkeit aus den Kollektoren in den Solarspeicher. Die Solarerträge können nur bei optimalem Volumenstrom effektiv in den Speicher eingespeist werden. Schüco Solarstationen messen ständig den Volumenstrom und treffen automatisch die optimale Einstellung für jeden Betriebszustand. Die ansonsten notwendige manuelle Festeinstellung des Volumenstroms durch den Monteur entfällt.

Charakteristik der Solarstation

  • Volumenstrom der Anlage stellt sich automatisch ein 
  • Bedarfsgesteuerte Zirkulation minimiert Wärmeverluste, Wasserverbrauch und Stromverbrauch